Musikkapelle Obermarchtal e.V.

Conradin-Kreutzer-Tafel

Conradin Kreutzer - Komponist, Dirigent und Pianist - geb. 22. Nov. 1780 in der Thalmühle bei Meßkirch/BW - gest. 14. Dez. 1849 in Riga

Conradin-Kreutzer-Tafel

Ein Höhepunkt im Jubiläumsjahres 1999 war die Verleihung der Conradin-Kreutzer-Tafel durch die Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Annette Schavan.

Beim "Tag der Laienmusik" in Schwäbisch Gmünd am 24. April 1999 konnten Vorsitzender Paul Karner, stellv. Vorsitzender Gerhard Maikler und Dirigent Karl Ruf für den MV Obermarchtal diese seltene Auszeichnung entgegen nehmen.

Sie wird verliehen -so sagt es der Stiftungstext- an "Musikvereinigungen, die nachweislich auf ein mindestens 150-jähriges Bestehen zurückblicken können".

Um die großen Musiktraditionen vieler Musikvereine hervorzuheben, hat Herr Ministerpräsident Erwin Teufel vor wenigen Jahren die Conradin-Kreutzer-Tafel gestiftet. Die offizielle Überreichung fand beim Festakt "175 Jahre Musiktradition" im Spiegelsaal des Klosters Obermarchtal statt.