Musikkapelle Obermarchtal e.V.

26. Jugendvorspielnachmittag in Obermarchtal - Junge Musiker/-innen begeistern das Publikum - So.18.03.2018

 

Der Förderverein der Musikkapelle Obermarchtal e.V. hatte am Sonntagnachmittag, 18. März 2018 alle Eltern, Großeltern und Freunde der jungen Musiker/-innen zum 26. Jugendvorspielnachmittag in die Gemeindehalle Obermarchtal eingeladen.

Katharina Tress begrüßte in der voll besetzten Halle viele Zuhörer zu diesem weiteren Höhepunkt des Ausbildungsjahres.

Zahlreiche junge Musikschüler/-innen aus den Gemeinden Obermarchtal, Untermarchtal und Rechtenstein bewiesen gekonnt in den einzelnen Beiträgen, dass sie den richtigen Weg eingeschlagen haben, das Spielen eines Instruments im Musikverein  zu erlernen. In bewährter Form hatten die Musiklehrer der Musikschule Munderkingen und die Lehrer der Blockflöten mit den Kindern und Jugendlichen die Einzel- und Gruppenvorträge ausgesucht und eingeübt. Beschwingt, locker und mit sichtlichem Spaß am Vortrag musizierten die Jungen und Mädchen und brachten mit ihren musikalischen Arrangements gute Unterhaltung in die Halle.

Den Auftakt bestritten in diesem Jahr die Blockflötenkinder. Diese werden von eigenen Nachwuchsmusiker-/innen ausgebildet. 

Danach folgten die Klarinetten und Saxophone (Leitung Dietmar Huber) und in Einzel- und Gruppenvorträgen zeigten die jungen Alt-Saxophon- und Klarinetten-Spieler ihren Leistungsstand.

Daraufhin schloss sich das hohe Blech (Leitung Marek Scheliga) an.

Im Anschluss spielte das Schlagzeugregister unter der Leitung von Hubert Müllerschön. Wieder war das Programm bunt gemischt und reichte von Volksmusik, über Blues und Swing zu Arrangements aus der Musical- und Filmmusik. Für jeden musikalischen Geschmack wurde in den Einzel- und Gruppenvorträgen etwas geboten.

Zum Abschluss spielte die Jugendkapelle des Musikvereins bestehend aus den Ausbildungsgruppen 2008 bis 2015 unter der Leitung von Christine Burgmaier. Sie spielten unter anderem das Stück „Celebration and Song“, welches sie bereits am vergangenen Wochenende beim Jugendwertungsspiel in Unterstadion vorgetragen hatten. 

Mit 87,5 Punkten erreichten sie dort ein „Sehr gut“ in der Kategorie 2. Ebenfalls erfolgreich beim Jugendkritikspiel war die Flügelhornspielerin Anna-Lena Angele der Musikkapelle Obermarchtal. Sie wurde Punktbeste in Ihrer Kategorie bzw. Altersstufe.

Des Weiteren waren die Jungmusiker Fritz Härle (Schlagzeug) und Jessica Metzger (Alt-Saxophon) bei „Jugend musiziert“ erfolgreich.

Fritz Härle erzielte beim Landeswettbewerb 23 Punkte und erwarb den 1.Preis.

Jessica Metzger erhielt ebenfalls 23 Punkte und den 1. Preis beim Regionalwettbewerb.

Für beide enden hier die musikalischen Wettbewerbe, da sie für eine Weiterleitung zu jung sind.

Unser Musiker David Härle konnte mit seinem Schlagzeug-Ensemble diesen Schritt gehen. Denn er erzielte beim Landeswettbewerb mit 23 Punkten den 1. Preis und somit eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb.

Ebenfalls am Schlagzeug trat unser Jungmusiker Max Härle mit seinem Ensemble beim Regionalwettbewerb an. Hier erzielten die Jugendlichen 22 Punkte und den 1. Preis.

 

JUGENDAUSBILDUNG 2018/2019
Der Musikverein Obermarchtal beginnt im Herbst wieder mit der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen, die ein Instrument erlernen wollen. Die Jungmusiker und Jungmusikerinnen freuen sich immer auf neue Gesichter. ...und da heißt es einfach: "Weitersagen: Im Musikverein kann man nicht nur ein Instrument erlernen, sondern man kann dann  im gemeinsamen Zusammenspiel in der Jugendkapelle das Erlernte umsetzen und natürlich macht es sehr viel Spaß gemeinsam neue und auch moderne Hits und Arrangements zu spielen. Doch nicht nur das gemeinsame Musizieren bringt Spaß, sondern auch gemeinsame Freizeitaktivitäten werden angeboten. Mitmachen lohnt sich also...!